Unterwassermusik mit Arsenal und Lydmor

Wie schön, wenn zwei ansonsten meist getrennte musikalische Sphären (und persönliche Vorlieben!) unterwartet zusammenkommen: Belgischer und skandinavischer Elektropop! Die Szene-Veteranen Arsenal (man benannte sich übrigens nicht nach dem britischen Fussballklub, sondern nach einen Weltkrieg-Zwei-Waffendepot in der Nähe des Proberaums der Band in Brüssel) und die dänische Chanteuse Lydmor (alias Jenny Rosander) haben sich in Sachen ätherischer, schwebender Töne zusammengetan. Für ein ganz neues Projekt, das Hendrik Willemyns and John Roan aus der Taufe gehoben haben: „Dance! Dance! Dance!“ lautet der Name des Gesamtkunstwerks aus Film und Musik, in dem die Belgier die Geschichte eines vergessenen japanischen Musikers namens Furu nacherzählen. Traditionelles Kino verbindet sich hier mit Live-Musik. Die beiden Masterminds aus Brüssel wurden auf der Suche nach passenden weiblichen Vocals für ihr Projekt ausgerechnet in Kopenhagen fündig. Man traf sich und redete. Und harmonierte so wunderbar, dass die Belgier die scheue Kopenhagenerin tatsächlich davon überzeugen konnten, ein Video für den Track „Temul (Lie Low)“ komplett drei Meter unter Wasser zu drehen. Trotz Schwimmkennntnissen auf Freischwimmerniveau! Das Video ist aktuell leider nur in verkürzter Form zu sehen, schade! Aber spielt auf wunderbare Weise mit allen Melusinen-Klischees dieser Welt. Von Lydmors dänischer Landsfrau Ophelia ganz zu schweigen! Die belgischen Newcomer Vuurwerk (über die demnächst in diesem Blog zu lesen sein wird!) haben übrigens einen feinen Remix von „Temul (Lie Low)“ vorgelegt.

Die ästhetischen Experimente von Arsenal machen unbedingt Lust darauf, sich tiefer in das Schaffen des Duos zu vertiefen, das bislang fünf Alben vorgelegt hat. Via Soundcloud lassen sich hier so manche Überraschungen erleben. Denn die Belgier sind nicht nur die Meister der feinen und vertäumten Töne, sondern legen elegant vertrackte elektronische Songs für die Tanzfläche vor. Und finden mitunter auch gefallen daran, Rumpelstilzchen zu spielen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s