Schöner nachdenken mit Miaux

An diesem Wochenende hat das Flow Festival in Helsinki stattgefunden und ich konnte nicht dabei sein, schade! Schade auch deswegen, weil eines der Highlights dort das vom eigenwilligen Fonal-Label-Betreiber Sami Sanpäkilla handverlesene Programm „The Other Sound“ ist, wo sich die überraschendsten Entdeckungen machen lassen. Was hat das jetzt mit Belgien zu tun? Ganz einfach: Verpasst habe ich den Auftritt von Miaux, alias Mia Prce aus Antwerpen mit Geburtsort Sarajevo. Die mit ihren minimalistisch-elektronischen Sounds ganz neue Sehnsuchtsorte schafft. In der Welt von Miaux (ausgeprochen wie Mio) wird die Sonne niemals gutgelaunt gleißen. Lieber erkundet die Musikerin verschattete und und komplizierte Gefühlswelten, aus denen einfache Antworten per Dekret verbannt wurden. Wunderbar nachdenken lässt es sich zu diesen krausen, leise zärtlichen Kompositionen. Besonders gefallen tut der Piano- Track „Aeronaut“, das von Ferne an Michael Nymans Piano erinnert – oder auch an Olafur Arnalds kammermusikalische Kabinettstückchen. Diese Miniatur-Meditation überzeugt durch konsquente Reduziertheit. Aber Frau Miaux kann auch anders, sanft experimentell und elektronisch auf Schönheitssuche. Mit kleinen Seitenblicken in Richtung klassischen Krautrock. Die Soundcloud-Seite von Miaux ist übrigens ein kleines Schatzkästlein, unbedingt zu empfehlen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Schöner nachdenken mit Miaux

  1. Versprüht einerseits Bontempi-Homerecording-Charme und andererseits einen fast naiven, zärtlichen Piano-Minimalismus. Ist so eine Musik für Situationen, in denen sich die Welt auf eine Kleinigkeit zuspitzt. Etwa auf einen an der Fensterscheibe entlangrinnenden Regentropfen oder auf einen Vogel, der am frühen Morgen durchs Geäst hüpft. Gefällt mir. Die Freundin ist nicht ganz so angetan, aber es reicht ja, wenn es in einer Beziehung eine empfindsame Seele gibt.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Stippvisite 14/08/2014 (Die Kollegin macht es richtig!) | Lie In The Sound

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s